Skybird Vereinsnachrichten

Jahreshauptversammlung Skybird-Kremstal
GH Veits
02.12.2017
Beginn 18:00
Beschlussfähig 19:00

19:00 Eröffnung durch den Obmann Wirtl Wolfgang
Schweigeminute für unser im November verstorbenes Ehrenmitglied Haudum Andreas "Der mit den Mohnkronen tanzt"

Bericht des Kassiers über das abgelaufene Jahr 2017. Einstimmige Entlastung des Kassiers.

Bericht des Obmannes 2017
> Eisstockschießen 2017, fulminanter Sieg in Folge der Drachenflieger
> Frühjahrsmeisterschaft
> Clubausflug Zillertal
> Rampenneubau Hirschwaldstein
> Bericht über die Arbeitseinsätze 2017, Beteiligung sehr mangelhaft
> Rodung Hauserbauer
> Herbstmeisterschaft wegen Schlechtwetter abgesagt
> Bericht des sportlichen Leiters Breitwieser Franz
> Bericht Aero Club Gerhard Reiter

Neuigkeiten 2018
> Änderung Clubbeitrag 2018
    Jahresmitgliedschaft bei Einzahlung mit Erlagschein € 65.-
    Jahresmitgliedschaft bei Einzahlung mit Bankeinzug € 55.-

    Zweitmitgliedschaft bei Einzahlung mit Erlagschein € 38.-
    Zweitmitgliedschaft bei Einzahlung mit Bankeinzug € 32.-

Rücktritt des Vorstandes mit anschließender einstimmiger Neuwahl

Wirtl Wolfgang > Obmann
Möslinger Karin > Obmann Stv.

Wizany Edmund > Schriftführer
Grabner Jörg > Schriftführer Stv.

Schoiswohl Julia > Kassier
Blaimschein Priska > Kassier Stv., Mitgliederverwaltung

Auzinger Josef > Technischer Leiter
Rettenbacher Christian > Technischer Leiter Stv.


Breitwieser Franz > Sportlicher Leiter
Kaiser Raimund > Sportlicher Leiter Stv.

 

always happy landing
Eddie

TL 1
TL 4
DSCN576

Eisstockturnier 2018

Mit leichter Verspätung konnte am Freitag das Turnier zwischen Paragleitern und Drachenfliegern begonnen werden.

Leider waren auf Seiten der Drachenflieger fast alle Stützen der letzten Jahre verhindert. Trotz diesem Manko wurde die erste Kehre von den Drachenfliegern gewonnen.
Zu siegessicher und etwas unkonzentriert ging es auf Seiten der Drachenflieger weiter, dies nutzen die Paragleiter mit einem, sehr überlegten Moar „WW“ aus um bis zur Halbzeit eine überlegene Führung heraus zu arbeiten.
Nach der Pause konnten sich die Drachenflieger wieder auf „Schlagdistanz“ heran arbeiten, der Zwischensprint blieb aber unbelohnt. 
Die Mannschaft der Paragleiter konnte letztendlich den verdienten Sieg für sich verzeichnen.
Gratulation an alle, es war ein gemütlicher und gelungener Abend (Gratulation natürlich besonders den Gewinnern) und das "Bradl" war wie immer Hervorragend.
Danke an Andrea für die perfekte Zubereitung und an die Drachenfieger für's zahlen.